Zurück

MBUX clever nutzen: Praktische Tipps von Produkttrainer Georgios Stefos

Das Multimediasystem MBUX ist aus den aktuellen Fahrzeugen von Mercedes-Benz und Mercedes-EQ nicht mehr wegzudenken. Die neueste Generation passt dank des sogenannten Zero-Layer-Konzepts die Anzeigen im Blickfeld je nach Situation und Kontext an. Jeden Tag lernt MBUX dazu und vor allem den Fahrer ein bisschen besser kennen. Es kann sich zum Beispiel Lieblingssongs, den Weg zur Arbeit und häufig gewählte Rufnummern merken. Welche Funktionen gibt es, um MBUX im Alltag noch effektiver zu nutzen? Georgios Stefos, Produkt- und Verkaufstrainer bei Mercedes-Benz Members, hat uns drei seiner Lieblingsfeatures verraten.

1. Pausieren der Sprachbedienung

Wenn man über die Sprachbedienung etwas sucht, kann es schon vorkommen, dass mehrere Ergebnisse zur Auswahl angezeigt werden. Zum Beispiel werden vom Navigationssystem mehrere Straßennamen vorgeschlagen. Je nach Verkehrssituation kann es dann natürlich sein, dass man gerade keine Möglichkeit hat, um sich die Ergebnisse anzuschauen. "In diesem Fall sagt man einfach nur das Wort 'Pause' ", verrät Georgios. "So hat man die Möglichkeit, sich die Vorschläge bei der richtigen Gelegenheit in Ruhe durchzusehen, zum Beispiel, wenn man an der roten Ampel steht." Hat man dann seinen Treffer gefunden, sagt man einfach wieder "Hey Mercedes" – und MBUX startet dann wieder genau dort, wo die Pause begonnen hat.

2. Adresse ans Fahrzeug schicken

Wie kann man die Routenplanung noch einfacher machen? Georgios Stefos: "Angenommen, Sie sitzen abends zu Hause und planen mit Hilfe Ihres Smartphones einen Ausflug für den nächsten Tag. Sie finden über Google Maps ein passendes Ausflugsziel. Dann gehen Sie einfach auf 'Teilen' und schicken die Adresse direkt über Mercedes me an Ihr Fahrzeug. Wenn Sie am nächsten Tag das Fahrzeug starten, bekommen Sie einen Hinweis, dass eine Adresse empfangen wurde. Wenn Sie möchten, können Sie diese Adresse dann gleich als Navigationsziel wählen." Sie müssen also die Adresse nicht erneut ins Navigationssystem eingeben.

3. Temperaturanzeige nicht sichtbar? Einfach verschieben...

In der ersten Generation von MBUX sieht man die Auswahl der Klimatemperatur im Media Display. Je nach Stellung des Lenkrads bzw. Höhe der Sitzposition kann es sein, dass die Temperaturanzeige vom Lenkrad verdeckt wird. Wie lässt sich die Anzeige wieder ganz leicht in Ihr gewünschtes Blickfeld rücken? Georgios Stefos: "Bei einem Fahrzeug mit großem Monitor kann man hier einfach mit dem Finger die Temperaturanzeige auf dem Display länger drücken und entweder nach rechts oder nach links ziehen. So haben Sie wieder alles genau im Blick!"

Wussten Sie schon, wie Sie die Klimatisierung und andere Fahrzeugfunktionen nach Ihren individuellen Nutzerprofilen konfigurieren können? Hier erfahren Sie mehr.

#Digitale Services #Infotainment